Profilbild

Kontaktdetails

CSM! Coaching · Supervision München
Holbeinstr. 16
81679 München
Tel:
Mobil: +49 (0)170-3535283
Fax: +49(0)89-99954763
www.coaching-supervision-muenchen.de
info@coaching-supervision-muenchen.de

Social
Xing

Dipl.-Betriebswirtin Elisabeth Maria Bortlik

Lehrtrainer DVNLP  //  CSM! Coaching · Supervision München

Über mich

Mit Humor Räume zu öffnen, in denen kreative Lösungen möglich sind, Klarheit in dunkle Ecken zu bringen, Ressourcen (wieder) nutzbar zu machen, gemeinsam Ideen zu entwickeln und umzusetzen, das und so manches mehr macht meinen Job so spannend und so schön.

Freiberufliche Supervisiorin, Coach und Trainerin seit 2006. Darüber hinaus liegen meine Schwerpunkte in den Bereichen der Konfliktberatung, Teamentwicklung und in der betrieblichen Gesundheitsförderung.

Supervisorin (DGSv), Coach/Business-Coach (ECA), Lehrtrainerin (DVNLP), Fachberaterin Psychotraumatologie (DIPT/IKPP). Projektmanagerin und Diplom-Betriebswirtin (FH) - Human Resources.

Dozentin der Beruflichen Fortbildungszentren der Bayerischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH.

Supervisorin der ausbildungsbegleitenden Supervision für Trainer und Coaches des Ausbildungsinstituts Tempelhof-Seminare.

Psychosoziale Beraterin (Gesundheitscoaching) im Rahmen des Projektes ALLEGRO des BKK Landesverbandes Bayern.

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Supervision sowie im Bundesfachverband Betriebliche Sozialarbeit, im Bundesfachverband Betriebliches Gesundheitsmanagement und im Deutschen Netzwerk für Betriebliche Gesundheitsförderung.


Themen

  • Business
  • Coaching
  • Führung
  • Gesundheit
  • Karriere
  • Kommunikation
  • Mediation
  • Persönliche Weiterentwicklung
  • Resilienz
  • Team
  • Work-Life-balance

Selbstverständnis

Ich glaube, dass jeder Mensch bereits alles was er braucht in sich hat. Manchmal geht es dann um einen neuen Impuls von außen, um das wieder nutzbar machen, um ungeteilte Aufmerksamkeit oder um das Gestalten im Zuhören. Um andere und neue Blickwinkel oder um das Anpacken von Steinen, denn "auch aus Steinen, die im Weg liegen, kann man etwas bauen" (frei nach Goethe zitiert).


Zielgruppen