Gruppenbild

Sprecherin

Frau Vanessa Vetter
inmetra® / Mediation Training & Coaching
Zeppelinallee 95
60487 Frankfurt
Tel: +49 (0)69 -13879859
Mobil: +49 (0)176 - 624 436 01
rg-hessen@dvnlp.de https://www.dvnlp.de/hessen

Stellvertretende Sprecherin

Frau Dipl.-Ing. Angela Eisenhardt

Flutgrabenstrasse 11
35576 Wetzlar
Tel: 06441- 952076
Mobil: +49 (0)
Fax: +49 (0)
rg-hessen@dvnlp.de https://www.dvnlp.de/hessen

Regionalgruppe Hessen

Unsere Regionalgruppe Hessen hat das Motto „NLP bewegt“. Sie bietet in der Region allen einen Rahmen, die sich mit NLP beschäftigen oder für NLP interessieren. Unsere NLP-Treffen sind eine wertvolle Gelegenheit, sich fachlich auszutauschen und berufsübergreifend zu netzwerken. Es gibt immer einen thematischen Schwerpunkt und wir integrieren auch NLP angrenzende Denkweisen und Methoden.


Veranstaltungen

 

·2021 – Unser Programm in der RG Hessen

 

NLP gibt uns die riesige Chance, bei so vielem einen Bezug herstellen zu können. Für den wohltuenden Blick über den Tellerrand und neue Vernetzungen habe ich ein paar, wie ich finde, sehr schöne Kombinationen mit Gast Referenten und Trainern zusammengestellt.

Ich bin sehr glücklich und dankbar, dass wir in unserer Gruppe so interessante, großzügige wie professionelle NLP Anwender haben, die sich für uns mit ihren vielseitigen Talenten, Fähigkeiten und professionellen Erfahrungen aktiv zur Verfügung stellen!

- Danke. Danke. Danke!

 

 Ideen und Angebote nehme ich jederzeit gerne entgegen!

 

Zu diesen Veranstaltungen erfolgt jeweils eine separate Einladung. Hier ist der Überblick, damit Du Dir schon die Termine im Kalender frei halten kannst. Eine Anmeldung vorab ist unter rg-hessen@dvnlp.de möglich.

 

1. NLP und die Feldenkrais Methode für die Augen, Annette Seliger
am Mittwoch, 24. März 2021 von 18.00 – ca. 20.00 Uhr

 

- in Präsenz, mit Hygienekonzept

 

c/o inmetra Mediation Training & Coaching
Zeppelinallee 95, 60487 Frankfurt am Main 

Viele Vorteile bietet das online Training und home-office. Doch wir waren auch davor schon nicht zu wenig vor dem Bildschirm. Dem einen oder anderen flimmert es inzwischen förmlich dauerhaft wie ein visueller Tinnitus. Das ist natürlich sehr ungesund für unsere Augen und – als NLP Anwender weißt Du es natürlich– für unsere mentale Arbeit im Gehirn. Starre, Ermüdung, kurze Sicht…
Ich bin seit vielen Jahren ein großer Verehrer der Feldenkrais Methode von Moshé Feldenkrais. Es kam mir immer schon als angewandtes NLP am Körper vor. Und tatsächlich, da gibt es viele Gemeinsamkeiten. Wie kann man in einer Einschränkung andere, passendere Bewegungsmuster entdecken, die wieder mehr Freiraum zulassen? Wie hängt alles im Körper zusammen? Wie kann ich immer wieder Balance und Resilienz herstellen? Wie lernt man Achtsamkeit? - Moshé Feldenkrais und Milton Erickson sollen im Austausch gestanden haben. Ich konnte Annette Seliger, passionierte Feldenkrais Pädagogin in eigener Praxis in Frankfurt (annette-seliger.de) für diesen Workshop als methodische Weiterbildung gewinnen: Es geht um Deine Augensterne! Prophylaxe, Erholung, Regeneration bei hoher Beanspruchung.

Um die Wirkungen der Methode in NLP Weise an Deinem Körper als eigene Erfahrung zu erleben, bringe Dir eine rutschfeste Matte mit und komme in bequemer Kleidung.


2. online – online mit NLP und Erfahrungsexpertise, Angela Eisenhardt
am Dienstag, 18. Mai von 18.00 – ca. 20.00 Uhr

 

- online per zoom. Du erhältst den Link mit Deiner Anmeldebestätigung

 

Angela war der Zeit voraus. Sie ist schon längst Profi im online Bereich, wo einige unter uns letztes Jahr sehr schnell lernen und sich fortbilden mussten. Dieser Abend richtet sich an alle, die online unterwegs sind und voneinander profitieren möchten.
Inhaltlich fasst Angela Eisenhardt auch Grundsätzliches zur technischen Ausstattung als Tipp und Trick zusammen, fokussiert weniger auf die Tools und Features (zoom, edudip, MS Teams, Slido, padlet usw.), die wir inzwischen kennengelernt haben, sondern auf konkrete online Anwendungsmöglichkeiten im Coaching, Training und zum Üben von NLP Formaten. Dabei soll auch der Austausch der bereits gesammelten Erfahrungen ausreichend Zeit und Raum finden. Da, wo es Hürden und Schwierigkeiten gibt, finden Fragen Antworten.

 

3. NLP und die Philosophie des Yoga, Evan Bortnick
am Dienstag, 11. Mai 2021 von 17.00 – ca. 20.00 Uhr

- in Präsenz, mit Hygienekonzept

c/o inmetra Mediation Training & Coaching
Zeppelinallee 95, 60487 Frankfurt 

Der vielseitige NLP Trainer und Coach, Sänger und Astrologe Evan Bortnick (musa-vocalis.de) wird NLP und Yoga aus philosophischer Sicht und als Modell der Welt für uns in Bewegung setzen. Dieser Workshop findet als Weiterbildung in Präsenz mit strengem Hygienekonzept statt. Die Teilnehmerzahl ist daher begrenzt. First come. First serve. Wenn Du nicht kommen kannst, dann gib bitte Deinen Platz rechtzeitig frei. Evans „Auftritte“ sind berühmt berüchtigt und schnell ausgebucht.

Um NLP am eigenen Körper als Erfahrung zu erleben, bringe bitte eine rutschfeste Matte mit und bequeme Kleidung.

 

4. NLP und Spiritualität, Dr. Susanne Lapp
am Donnerstag, 3. Juni 2021 von 19.00 – ca. 21.00 Uhr

- online per Zoom. Du erhältst den Link mit Deiner Anmeldebestätigung.

Dr. Susanne Lapp, (wildwechsel.biz) führt uns durch diesen Abend. Wer hat sich diese Frage nicht auch schon gestellt: Wo ist die Brücke zur Spiritualität im NLP? Was passiert ab der 6. Neurologischen Ebene? Sinnliche und übersinnliche Wahrnehmung? Intuition. Wir dürfen gespannt sein, was uns unsere Referentin an diesem Abend eröffnen wird.

 

5. Immer wieder gut: Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM) in seinen vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten, Ellen Schulz-Krandick

am Dienstag, 7. September 2021 von 19 – ca. 21 Uhr

-      in Präsenz, mit Hygiene Konzept

c/o inmetra Mediation Training & Coaching
Zeppelinallee 95, 60487 Frankfurt

Wir haben Glück, Ellen Schulz-Krandick (ellenschulz.de) wieder in unserer Gruppe als Referentin begrüßen zu dürfen. Letztes Jahr brachte sie Ihre Kompetenz als professionelle Sprecherin und Stimmformerin zu uns. Dieses Mal lässt sie uns das ZRM erleben: „Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) in Theorie und Praxis“

Die Motivationspsychologen Heckhausen und Gollwitzer haben im sogenannten Rubikon-Prozess definiert, welche Stationen ein Wunsch auf seinem Weg bis zur Umsetzung in die Tat durchläuft. Dieser Vorgang liegt dem ZRM® als Arbeitsrichtung zugrunde. Wir beschäftigen uns an diesem Abend mit den theoretischen Hintergründen und neurowissenschaftlichen Grundlagen. Für die konkrete Anwendung in der Praxis blicken wir u.a. auf die Ziele Arbeit - hier auf der Haltungsebene im Unterschied zu SMARTen Ziele; die Bedeutung der Somatischen Marker und dem Körper als Ressource. Ellen Schulz-Krandick erklärt anhand des ZRModells, wie Priming uns ermöglicht, sich zielgerichtet und zur eigenen Zufriedenheit ressourcevoll im Alltag zu bewegen.

.

6. Die Wunderfrage trifft auf Vision und Roadmap… Dr. Jörn Ogiermann zeigt uns, „wie wir es schaffen können, mit Hilfe von dezidierten NLP Methoden eine Vision für ein Unternehmen oder Team zu finden oder eine Roadmap zu gestalten, die getragen wird von den Wünschen aller Beteiligter“

am Donnerstag, 4. November 2021 von 19 – ca. 21 Uhr

-      in Präsenz mit Hygiene Konzept

c/o inmetra Mediation Training & Coaching
Zeppelinallee 95, 60487 Frankfurt 

 

In Vorfreude auf wohltuende, interessante und lehrreiche Begegnungen in 2021
 - persönlich wie online - und einen anregenden Austausch!

 

Fröhliche Grüße sendet Euch

Vanessa Vetter

RG Sprecherin der RG Hessen im DVNLP