NLP-Kongress: "Liebe leben, haben oder sein". 27.-28.10.2018 in Hamburg

06.06.18

Unter dem  Motto „Liebe leben, haben oder sein“ veranstaltet der DVNLP seinen jährlichen NLP-Kongress 2018 in Hamburg. 49 Referent*innen wollen in in 44 Workshops und Vorträgen das Thema aufbereiten und beleuchten.

Eröffnet wird der NLP-Kongress am Samstag von Prof. Wilhelm Schmid mit dem Titel: Die Liebe neu finden. Prof. Wilhelm Schmid lehrt Philosophie in Erfurt, ist Autor von Bestsellern („Gelassenheit. Was wir gewinnen, wenn wir älter werden“, „Selbstfreundschaft. Wie das Leben leichter wird“). Er ist Teilnehmer an Talkshows und Sprecher und erhielt 2012 der deutschen Meckatzer-Philosophiepreis.

In diesem Jahr wird es einen weiteren Schwerpunkt “Therapie“ geben: Mit einer eigenen therapeutischen Schiene beim diesjährigen Kongress will die Fachgruppe DVNLPt einen Einblick in das breite Spektrum der Neurolinguistischen Psychotherapie geben.

Den Sonntag eröffnet die Psychologin und Leiterin des Institust für Selbstmanagement und Motivation in Zürich (ISMZ), Autorin und Psychodramatherapeutin Dr. Maja Storch, bekannt durch das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM).

Der NLP-Kongress wird jedes Jahr im Herbst vom DVNLP veranstaltet, er findet dieses Jahr vom 27.-28. Oktober in Hamburg statt.

Das Programm des NLP-Kongress ist zu finden unter: www.nlp-kongress.de