Jürgen Voß

Wertschätzung und NLP. Ein Workshop.

In vielen Umfragen, die unter Mitarbeitern von Unternehmen gemacht werden, beklagen die Mitarbeiter, dass sich ihre Führungskräfte zu wenig wertschätzend verhalten. Und schon haben wir ein intuitives Verständnis dafür, was den Mitarbeitern fehlt, wenn ihnen Wertschätzung fehlt. Aber was vermissen sie denn genau? Lässt sich das, was fehlt, konkret benennen? Was wäre anders, wenn das Verhalten der Führungskraft als wertschätzend empfunden würde? Welche Empfehlungen können wir demjenigen geben, der wertschätzend sein will? Was kann er oder sie tatsächlich tun, um wertschätzend anzukommen?

Was bietet uns das NLP? Das Stichwort „Wertschätzung“ kommt im klassischen NLP kaum vor. Dabei steht NLP für gelungene Kommunikation. Ist es daher die geeignete Methode, sich wertschätzend zu verhalten? Was genau aus dem NLP ist hilfreich, um Wertschätzung zu transportieren?

Im Workshop werden wir gemeinsam diesen Fragen nachgehen, in einigen Übungen wertschätzendes Verhalten ausprobieren und sicher auch ein paar neue Erkenntnisse daraus gewinnen.

Jürgen Voß

Jürgen Voß ist Berater, Coach und Trainer, DVNLP. Als Vorstandsmitglied des BIT e.V. in Bochum beschäftigt er sich mit den Zusammenhängen von Arbeit und Gesundheit. Schwerpunkte sind dabei das Betriebliche Gesundheitsmanagement, das betriebliche Eingliederungsmanagement, Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen sowie Führungsthemen.