Christine Seufert

Ressourcearbeit mit dem Systemischen Hexagon®

Das Systemische Hexagon®, das von Gerhard Gigler entwickelt wurde – wie auch die neue Verfahrensweise NSC®-Neurosystemisches Coaching  bietet eine eindrucksvolle Möglichkeit, auf die verschiedenen Bühnen des Lebens zu schauen und die Wechselwirkung zwischen diesen Systemen wahrzunehmen. Der Blick auf diese Wechselwirkungen macht im Coaching zum einen klar, wie der Ressourceaustausch zwischen diesen Bühnen gelingt und zeigt Vermischungen und Blockaden auf, die nachhaltig gelöst werden können. 

Das Systemischen Hexagon® ist ein integratives Modell, das Erfahrungen aus dem NLP, der Gestaltarbeit, dem Systemischen Arbeiten, dem Psychodrama, Erfahrungen aus Kuba und langjähriger Beratungspraxis verbindet.

In diesem Workshop erleben Sie einen Einblick in die Idee des Systemischen Hexagons® und die Möglichkeit, ressourceorientiert damit zu arbeiten!

Christine Seufert

INTAKA-Akademiekoordinatorin; NLP-Lehrtrainerin, DVNLP; Lehrcoach, DVNLP und ECA; Supervisorin, GPS, wingwave®-Coach; Gestalttrainerin, IGB. Christine Seufert arbeitet seit mehr als 10 Jahren als Trainerin in den Ausbildungen bei INTAKA, in Inhouse-Trainings, v. a. mit dem Fokus auf Systemische Führungskompetenz, sowie als Supervisorin und Coach.

www.intaka.de