„Wir müssen reden“ – Die Pathologisierung von Angst und Phobie stiftet Schaden

Es ist jetzt an der Zeit die Schnittmenge der gemeinsamen Arbeitsfeldern zwischen Coaching und Therapie  politisch, systemisch und gesellschaftlich zu definieren. Im Besonderen die Pathologisierung von Angst und Phobie stiftet Schaden. Dieser Beitrag ist ein Plädoyer für einen Dialog zwischen Therapeuten und Coaches.

Weiterlesen

Ungeeignete Protagonisten – Kritischer Beitrag über NLP in der „Wirtschaftswoche“ – Stellungnahme des DVNLP

Die „Wirtschaftswoche“ veröffentlichte am 19. Juli 2019 unter der Überschrift „COACHING UND MOTIVATION – Marketing oder Methode? Der Streit über die neurologische Fernsteuerung“ einen Artikel über NLP. Trotz Kontaktaufnahme und Bitte um ergänzende Berichterstattung konnte die Redaktion keine Zusage dazu geben. Der (DVNLP), nimmt dazu hier Stellung:

Weiterlesen