Fragen (und Antworten durch anklicken)

Muss ich in meiner DVNLP-zertifizierten Ausbildung auch ein Hochschulzertifikat machen?

Nein, das Hochschulzertifikat ist optional absolvierbar. Somit kann ich mit einer zusätzlichen Transferarbeit und für die entsprechende Prüfungsgebühr meine NLP-Ausbildungs- oder Ernennungsstufe auf Hochschul-Niveau anerkennen lassen.

Ist das Hochschulzertifikat im Preis der NLP-Ausbildung inklusive?

Sofern nicht explizit darauf hingewiesen wird, werden die Prüfungsgebühren für das Hochschulzertifikat separat berechnet. Dies erfolgt durch das Steinbeis-Transfer-Institut kiu nach Anmeldung zur Prüfung.

Wie kann ich die Prüfung absolvieren?

Wenn Sie eine bestimmte Ausbildungs- oder Ernennungsstufe haben, die mit einem Siegel des DVNLP e.V. bestätigt ist haben Sie i.d.R. die Prüfungsbestandteile 1 und 2 bereits absolviert und brauchen nur noch eine Transferarbeit zu schreiben, die bei positiver Bewertung zum Hochschulzertifikat führt. Dazu melden Sie sich bitte zur Prüfung an – siehe Antwort zur Frage „Ich will mich zur Prüfung anmelden – wie geht das?“.

Ich will mich zur Prüfung anmelden – wie geht das?

Ausführliche Infos zur Prüfungsanmeldung hier.

Was ist bei der Transferarbeit zu beachten?

Ausführliche Infos zur Transferarbeit hier.

Was kostet das Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)?

Infos zu Kosten finden Sie hier.

Welche Ausbildungen kann ich mit Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) zertifizieren lassen?

Im Rahmen Ihrer NLP-Ausbildung nach den Curricula des DVNLP können Sie sich alle Ausbildungs- oder Ernennungsstufen zertifizieren lassen. Sie erhalten - nach erfolgreicher Prüfung - dann, je nach Level den entsprechenden Abschluss:

  • DVNLP-Practitioner (SHB)
  • DVNLP-Master (SHB)
  • Coach DVNLP (SHB)
  • Master-Coach DVNLP (SHB)
  • Trainer DVNLP (SHB)
  • Lehrtrainer DVNLP (SHB)
  • Lehrcoach DVNLP (SHB)

Besonderheit:

  • NLP-Basic DVNLP (SHB)
    (Abschluss ohne Vergabe eines persönlichen Titels)

Welcher Titel steht dann auf dem Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB), bzw. welchen Titel darf ich dann offiziell führen?

Nach erfolgreicher Prüfung erhalten Sie je nach Level Ihrer NLP-Ausbildungsstufe oder NLP-Ernennungsstufe den entsprechenden Abschluss:

  • DVNLP-Practitioner (SHB)
  • DVNLP-Master (SHB)
  • Coach DVNLP (SHB)
  • Master-Coach DVNLP (SHB)
  • Trainer DVNLP (SHB)
  • Lehrtrainer DVNLP (SHB)
  • Lehrcoach DVNLP (SHB)

Besonderheit:

  • NLP-Basic DVNLP (SHB)
    (Abschluss ohne Vergabe eines persönlichen Titels)

Was ist die Besonderheit beim NLP Basic?

Diese NLP-Kurzausbildung nach dem DVNLP-Curriculum erfolgt als einzige ohne Vergabe eines persönlichen Titels. Das heißt, Sie bekommen ein Hochschulzertifikat aber keinen persönlich zu führenden Titel.

Ich habe schon eine DVNLP-zertifizierte Ausbildung. Kann ich auch nachträglich ein Hochschulzertifikat erwerben?

Die Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) erkennt alle DVNLP-Siegel ab dem Jahr 2000 an. Teilnehmer, die die „Siegelung“ davor gemacht haben, müssen die schriftliche und mündliche Prüfung nochmals ablegen. Sollte Ihr schriftliches Testing nicht mehr vorliegen, bzw. wenn Ihre Lehrtrainerin oder Ihr Lehrtrainer Ihr Testing nicht an die Prüfungskommission emailen kann, dann kontaktieren Sie bitte die Geschäftsstelle des DVNLP in Berlin.

Kann ich die Transferarbeit wiederholen, falls ich sie nicht bestehe?

Eine nicht bestandene Prüfung/Transferarbeit kann für 50 % der Prüfungsgebühr wiederholt werden. Ab Anmeldung zur Wiederholungsprüfung zählt erneut das Jahr zur Abgabe der Transferarbeit.

Ich habe mein Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) erhalten. Wie kann ich meinen Titel jetzt nutzen/publizieren?

Für das Führen des Titels auf eigenen Webseiten und in Werbe-Informationsmaterialien sind folgende Formulierungen vorgesehen:

  • Die von Ihnen absolvierte Ausbildung kann mit erfolgreicher Zertifizierung als „(NAME DES DVNLP-LEVELS) mit Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)“ in Werbematerialien, Website, Visitenkarten, etc. geführt werden

Diese Bezeichnung gilt als Zusatz im Profil der Absolventin, bzw. des Absolventen genauso wie für Angebote und Texte der Lehrtrainerinnen und Lehrtrainer, bzw. Lehrcoaches.

Ich bin Lehrtrainerin/Lehrtrainer, DVNLP bzw. Lehrcoach, DVNLP, wie kann ich die Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) nutzen?

Für die Nennung des Titels auf eigenen Webseiten und in Werbe-Informationsmaterialien sind folgende Formulierungen vorgesehen:

  • Die DVNLP-Ausbildungen können mit der Zertifizierung „Zertifikatslehrgang mit Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)“ benannt werden.
  • Als Ergänzung der Ausbildungen: „(NAME DES DVNLP-LEVELS) mit Hochschulzertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB)“

Was sind die Vorteile des Steinbeis Hochschul-Zertifikats?

Eine Zertifizierung durch die staatlich anerkannte Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) ist gerade in der Außenwirkung ein großer Vorteil. Somit bekommen Sie zu der anerkannten Zertifizierung durch den DVNLP e.V. in Zusammenarbeit mit der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) ein zusätzliches neutrales Gütesiegel. Dieses dokumentiert die ohnehin schon hohen Standards der Ausbildung auf Hochschul-Niveau.

Wer kann das Hochschul-Zertifikat erhalten?

Wenn Sie eine NLP-Ausbildung und/oder Ernennung erfolgreich absolviert/bekommen haben, was durch das Siegel des DVNLP e.V. dokumentiert ist, dann haben Sie die fachlichen Anforderungen erfüllt, die in der Studien- und Prüfungsordnung (SPO) der Steinbeis-Hochschule Berlin (SHB) festgelegt sind.

Welche Leistungen bekomme ich mit dem Steinbeis Hochschul-Zertifikat?

Mit dem Hochschul-Zertifikat werden so genannte Leistungspunkte/ Credit Points (ECTS)  bescheinigt, die bei einem Studium an einer Hochschule oder Universität angerechnet werden können. Dies erfordert jedoch eine - am besten vorherige - Abstimmung mit Ihrer Hochschule bzw. Universität.

Eine zentrale Leistung ist die Berechtigung, im Titel den attraktiven Zusatz "SHB" (Steinbeis-Hochschule Berlin) zu führen. Somit dokumentieren Sie die universitäre Anerkennung der eigenen NLP-Ausbildung auf Hochschul-Niveau. Dies kann im Business als Türöffner dienen und ist zugleich Nachweis der eigenen Kompetenz in Theorie und Praxis.

Weiterhin können Sie auf Ihren Wunsch als Zertifikatsinhaber auf der Webseite des Steinbeis-Transfer-Institutes kiu (http://www.sti-kiu.com) benannt und mit Ihrem eigenen Angebot verlinkt werden.

Es besteht außerdem die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit dem Steinbeis-Transfer-Institut kiu Fachartikel im Transfermagazin der Steinbeis-Stiftung zu veröffentlichen.

Habe ich ein Recht darauf, dass die ECTS-Punkte auf mein Studium angerechnet werden?

Nein, bei der Anerkennung von so genannten Fremdleistungen ist jede Hochschule bzw. Universität autonom. Am besten klären Sie vorher, was anrechenbar ist und was nicht.

Wofür können meine ECTS-Punkte anerkannt werden?

Die Anerkennung kann sowohl für Bachelor-, Master- bzw. MBA-Studiengänge erfolgen, entscheidend ist immer der Inhalt, der in dem Studiengang auch vorkommen sollte und dann anerkannt werden kann.

Addieren sich meine ECTS-Punkte, wenn ich mehrere Hochschulzertifikate mache?

Theoretisch addieren sich die Credit Points – da es aber ja vielmehr auf die Inhalte ankommt, für die die Credit Points stehen (diese werden von der jeweiligen Hochschule dann bewertet und anerkannt), werden identische Inhalte nur einmalig berücksichtigt und somit zählt bei einer modular aufgebauten Ausbildung für die Anerkennung nur der höchste Abschluss, der alle Module enthält.

Kann ich nur mit meinem Hochschulzertifikat studieren?

Wichtig in diesem Zusammenhang ist, dass die ECTS-Punkte zwar allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf dem Zertifikat bescheinigt werden, für ein (Weiter-) Studium jedoch die allgemeinen Zugangsvoraussetzungen für den Studiengang gelten, d. h. (Fach-) Abitur und ggf. weitere Voraussetzungen. Dies bedeutet, dass nicht jeder, der das Hochschulzertifikat absolviert, automatisch darauf aufbauen kann, wenn die Zugangsvoraussetzungen fehlen.

Werden meine ECTS-Punkte auch bei der Steinbeis-Hochschule Berlin anerkannt?

Die Steinbeis Business Academy (SBA) hat eine systemische Anrechnung der ECTS-Punkte aus den Hochschulzertifikaten nach der Studien- und Prüfungsordnung SPO ZLG NLP geprüft und positiv entschieden.

Studiengangs-Bewerber können für nachfolgende Studiengänge einen Antrag auf Anrechnung der erworbenen ECTS-Punkte aus den NLP-Hochschulzertifikaten bei der SBA beantragen:

  • Bachelor of Arts (B.A.),Business Administration
  • Master of Arts (M.A.)mit den Vertiefungen: General Management, Social-Healthcare Education Management, Human Resources bzw. Public Management
  • Master of Business Administration (MBA), General Management

Ansprechpartner der SBA für DVNLP-Mitglieder ist Herr Carlos Salgado
Telefon: +49 661 83399756 · E-Mail: carlos.salgado@stw.de

Eine Übersicht weiterer Studiengänge der Steinbeis-Hochschule Berlin inkl. der zugehörigen Ordnungen mit den Inhalten und den Kontaktdaten zu den Anbietern finden Sie HIER

Die Anerkennung der ECTS-Punkte für Studiengänge an anderen Hochschulen und Universitäten klären Sie bitte vorab direkt mit der anrechnenden Hochschule bzw. Universität.